Brenner Daniel Elias

geb. 1981 in Nördlingen. Erhielt mit 6 Jahren seinen ersten Violinunterricht, mit 13 Jahren wechselte er zum Klavier. Seine ersten Kompositionsversuche entstanden im Alter von 12 Jahren. Er besuchte von 2002-2003 die Berufsfachschulen für Musik in Dinkelsbühl und Krumbach. Er war dort Klavierschüler von Pavol Kovac. 2003 wechselte er zur Hochschule für Musik nach Augsburg, zu Hanae Nakajima und Ernst Mauss. Nach seinem Klavier-Diplom im Jahr 2007 arbeitete er als Korrepetitor an der Kammeroper in München. Besuch von Meisterkurse/Workshops z.B. bei Prof. Tatjana-Fedkina-Malinin, Prof. Rudolf Jansen und Christian Halten (additional composer von Hans Zimmer). Seit 2008 studiert Daniel Brenner an der Filmakademie Baden-Württemberg Filmmusik & Sounddesign u.a. bei Prof. Cong Su (Oscar-Preisträger) und Prof. Matthias Raue. Tonaufnahmen und Uraufführungen u.a. durch das Bruckner-Sinfonie-Orchester-Stuttgart, dem Duo Ensemble Variabile oder durch das Filmorchester Babelsberg.

Brenner Daniel Elias

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge